Neuer Vorstand des Diözesanverbänderates

Vorstand Verbänderat (c) Verbänderat

Auf der Delegiertenversammlung des Verbänderates im Bistum Aachen am 12. September wurde ein neuer Vorstand gewählt. Als Vorsitzende bestätigt wurde Nina Rau (kfd), stellvertretender Vorsitzender bleibt Benedikt Patzelt (BDKJ) . Die weiteren Mitglieder im Vorstand sind Kathrin Michels (KAB), Arno Breuer BdSJ) , Peter Witte (Kolping) sowie Jonas Spinczyk (DPSG)

Im Diözesanverbänderat haben sich 22 Jugend- und Erwachsenenverbände des Bistums zusammengeschlossen. Auf der Delegiertenversammlung standen diesmal die vielfältigen Wahlen im Mittelpunkt, denn neben dem Vorstand wurden auch die Delegierten gewählt, die in die Vollversammlung des Diözesanrates der Katholiken entsandt werden. Darüber hinaus gab es einen Austausch zum Engagement einzelner Verbandsmitglieder im Prozess „Heute bei dir“.

Außerdem wurde über ein neues Öffentlichkeitsprojekt berichtet. Demnächst sollen in 3 kurzen Videoclip Engagement und Selbstverständnis der verbandlichen Arbeit vorgestellt werden.

Nina Rau

Vorsitzende

kfd
Benedikt Patzelt (c) BDKJ

Benedikt Patzelt

stellvertretender Vorsitzender

BDKJ

Benedikt Patzelt kommt gebürtig aus dem Erzbistum Paderborn und war dort in seiner Jungend in der DPSG aktiv. Nach dem Studium der Religionspädagogik und einem Masterabschluß „Kirche und Kultur" war er seit 2013 Beauftragter für die Jugendpastoral in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg. Seit September 2016 ist er Diözesanvorsitzender des BDKJ im Bistum Aachen gewählt und wurde im März 2017 in den Vorstand des DiözeVerbänderates gewählt.

Arno Breuer

Arno Breuer

Vorstandsmitglied

BdsJ

Arno Breuer, Jahrgang 1955, ist verheiratet, hat eine Tochter im Schulalter und lebt seit seinem siebten Lebensjahr in Mechernich. Von Beruf ist er Dipl. Sozialpädagoge und ist seit 1996 hauptberuflicher Bildungsreferent beim Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) tätig. Er engagiert sich seit 1986 im Vorstand des Verbänderates.

Arno Breuer ist der Diözesanverbänderat als ein Ort für das Vernetzen des ehrenamtlichen Engagement in den Verbänden sowie das Gestalten und Einbringen der Anliegen verbandlicher Arbeit in Kirche wichtig. Er möchte sich für das Sichern und Verbessern der Rahmenbedingungen ehrenamtlichen Engagements in den Verbänden einsetzen sowie die Qualität der Verbandsarbeit bekannter machen.

Kathrin Michels

Vorstandsmitglied

KAB

Jonas Sprinczyk

Vorstandsmitglied

DPSG
Peter Witte (c) Peter Witte

Peter Witte

Vorstandsmitglied

Kolpingwerk

Peter Witte, Jahrgang 1974, ist verheiratet und hat drei Kinder. Seit Januar 2014 ist er hauptamtlicher Diözesansekretär des Kolpingwerkes Diözesanverband Aachen. Seit April 2014 ist er stellvertretender Vorsitzender des Verbänderates und Mitglied im Diözesanrat der Katholiken.
In der Stärkung des ehrenamtlichen Engagements und der Vernetzung der Mitgliedsverbände sieht er – neben der Interessenvertretung gegenüber dem Bistum – die Hauptaufgaben des Verbänderates.

Mechtild Jansen (c) privat

Mechtild Jansen

Geschäftsführerin

Mechtild Jansen lebt jetzt schon viele Jahre mit ihrer Familie in Aachen. Ihre verbandlichen Wurzeln liegen in der DPSG, wo sie auf verschiedenen Ebenen des Verbandes ehrenamtlich tätig war. Hauptberuflich war Frau Jansen zunächst Diözesansekretärin der CAJ im Erzbistum Köln und hat anschließend einige Jahre das Katholische Jugendamt im Erftkreis geleitet. Nach der Jugendverbandszeit hat sie sich viele Jahre als Vorsitzende des Sozialdienst katholischer Frauen im Erftkreis engagiert und ist auch jetzt noch Mitglied im Vorstand des SkF in Aachen.

Nach der Familienphase war sie in der ambulanten Betreuung psychisch Kranker tätig und ist seit dem 15. September 2013 Geschäftsführerin des Diözesanverbänderats.